Rechtsanwalt Berlin Verkehrsrecht

Sie benötigen eine anwaltliche Ersteinschätzung im Bereich Verkehrsrecht? Kontaktieren Sie unsere Anwaltskanzlei in Berlin, wir nehmen Ihr Problem unter die Lupe.

Sind Sie rechtsschutzversichert?
 Ja Nein
Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Hier finden Sie uns:

Rechtsberatung Verkehrsrecht in Berlin

Manchmal ist man im Straßenverkehr unachtsam und übersieht Kleinigkeiten, die wiederum dann große Auswirkungen haben. Immer wieder werden Menschen, vor allem in Großstädten und auf Autobahnen geblitzt, teils passieren auch wegen erhöhten Geschwindigkeiten Unfälle, die nicht selten mehr als nur Blechschaden mit sich ziehen. Nach einem Verkehrsunfall oder nach einem zugestellten Bußgeldbescheid sind viele Menschen verzweifelt, vergessen dabei aber sehr schnell, dass sie eine Ersteinschätzung völlig kostenlos in Anspruch nehmen können. Dabei schätzt unsere Rechtsanwaltskanzlei ihren Fall individuell ein und gibt schon Strategien vor.

Gibt es vom Anwalt eine kostenlose Ersteinschätzung für Verkehrsrecht?

Wer sich im Bereich Verkehrsrecht beraten lassen möchte, kann auch die kostenlose Ersteinschätzung der Rechtsanwaltskanzlei Artiisik in Anspruch nehmen. Unsere Anwälte setzten sich mit Ihnen zusammen und nehmen eine erste Einschätzung vor. Die Ersteinschätzung per E-Mail oder Telefon ist völlig kostenlos. Weitere Gespräche werden dann berechnet, können aber bei einer weiteren Zusammenarbeit angerechnet werden. So ist auch das umfangreiche Gespräch im Endeffekt kostenlos. Vor allem im Verkehrsrecht bietet sich eine anwaltliche Meinung sehr an. Häufig sind Menschen völlig überfordert und wissen gar nicht, wie sie sich nun verhalten sollen. Der Anwalt übernimmt alles und begleitet sie auch vor Gericht.

Ist Rechtsberatung bei Blitzer & Unfall in Berlin sinnvoll?

Wurden Sie geblitzt? Lassen Sie den Bußgeldbescheid in jeden Fall anwaltlich von einem Rechtsanwalt in Berlin überprüfen. Sehr viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft und können dementsprechend angefochten werden. Ein Einspruch vom Anwalt ist hierbei die erste Maßnahme. Weiterhin werden Sie von unseren Anwälten beraten und auch vor Gericht vertreten. Auch immer häufiger werden Anwälte bei Berliner Verkehrsunfällen zu Rate gezogen. Ein Kfz-Gutachter macht zuvor ein Gutachten vom entstandenen Schaden und nimmt dann eine Kalkulation vor.

In welchen Gesetzen ist das Verkehrsrecht geregelt?

Das Verkehrsrecht ist unter anderem in der Straßenverkehrsordnung und im Straßenverkehrsgesetz geregelt und ist in verschiedene Rechtsgebiete gegliedert, wie zum Beispiel dem Strafrecht, dem Ordnungswidrigkeitenrecht und dem Zivilrecht.

Welche Strafen sind im Verkehrsrecht vorgesehen?

Der Bußgeldkatalog regelt die Strafen bei Verstößen im Straßenverkehr. Neben Verwarngeldern und Bußgeldern gibt es, je nach Verstoß auch Punkte in Flensburg und Fahrverbote. Bei schwerwiegenden Vergehen können auch hohe Geldstrafen und Freiheitsstrafen verhängt werden. Im Strafgesetzbuch (StGB) und im Straßenverkehrsgesetz (StVG) ist die Entziehung der Fahrerlaubnis geregelt.